10 Indonesischer Tourismus berühmt für Geheimnisse und Mythen


Jakarta

Abgesehen davon, dass sie schön sind, haben mehrere Touristenziele in Indonesien auch Mythen und mystische Dinge, die sie umgeben. Sind diese Orte in Ihrer Nähe?

detikcom hat am Montag (10.10.2022) Touristenattraktionen zusammengefasst, die Regeln, Verbote für mystische Dinge in mehreren Teilen Indonesiens haben.

1. Ach Purwo . Nationalpark

Dieser Park befindet sich in der östlichsten Region der Insel Java mit einer Vielzahl von Touristenattraktionen, die einen Besuch wert sind. Angefangen vom Strandbereich über religiöse Stätten bis hin zur Erkundung von Dutzenden von Höhlen finden Sie in diesem Bereich in Banyuwangi Regency.

Banyuwangi ist reich an natürlichem Tourismuspotenzial. Einer der Favoriten für Touristen ist der Alas Purwo National Park und der Strand von Plengkung. Viele geschützte Wildtiere sind noch zu finden. Dateien/zweiteFotos. Foto: Budi Sugiharto

Die Anzahl der Höhlen in Alas Purwo macht dieses Gebiet auch berühmt für seinen mystischen Tourismus. In den Höhlen meditieren einige Asketen. Der natürliche Zustand des Alas Purwo Nationalparks wird auch wegen der Mythen, die ihn umgeben, aufrechterhalten.

Es gibt ein Verbot, alles aus dem Wald mitzubringen, einschließlich der Jagd auf Wildtiere, es wird jedem Besucher mitgeteilt. Es wird gesagt, dass die Gefahr diejenigen befallen wird, die verzweifelt verletzen wollen.

2. Es ist verboten, rote Kleidung im Curug Cikuluwung zu tragen

Der Wasserfall oder Curug Cikuluwung befindet sich im Dorf Suka Asih, Pamijahan, Bogor Regency, West Java. Hat einen ruhigen grünen Wasserpool, der von Felsklippen umgeben ist. Der Wasserfluss von Curug Cikuluwung kommt aus dem Cikuluwung-Fluss, der seinen Kopf auf dem Berg Salak hat

Curug Cikuluwung öffnet um 08.00-11.00 WIB und wird dann um 13.00-16.00 WIB wieder öffnen. Besuchern ist der Zutritt außerhalb dieser Zeiten untersagt. Vor allem, wenn Sie nachts schwimmen möchten. Man sagt, der „Wächter“ des Wasserfalls mag es nicht, wenn ihn nach Sonnenuntergang jemand stört.

Er sagte, Besucher mit einem sechsten Sinn könnten die schönen Schnitzereien auf den Klippen des Teichs sehen. Frauen, die den Wasserfallbereich betreten möchten, ist es jedoch untersagt, rote Kleidung zu tragen. Wenn dagegen verstoßen wird, können Dinge passieren, die Ihnen schaden können.

3. Pasarischer Wald, Ciamis

Das Pasarean-Waldgebiet im Dorf Nagarpageuh, Ciamis, West-Java, wurde als geschütztes Waldgebiet ausgewiesen. Im Waldgebiet befindet sich das Grab einer der Persönlichkeiten der Gegend, nämlich Prinz Undakan Kalangan Sari, das zum Kulturerbe gehört.

Die Menschen im Dorf Nagarpageuh schützen den Wald seit langem. Keiner der Bewohner traute sich, die Naturprodukte des Waldes in Anspruch zu nehmen. Vom Aufheben von Ästen bis hin zum Ausnutzen umgestürzter Bäume. Vor allem, wenn es darum geht, Bäume im Pasarean Forest zu fällen.

Laut Erzählungen von Menschen wird jeder, der Naturprodukte zu sich nimmt, nachts plötzlich von einer ‚maung‘ oder Tigerfigur angesprochen. Die Figur bat die Person, den Baum zurückzugeben, den er genommen hatte.

Wenn die Person jedoch immer noch stur ist, wird die Person eine Katastrophe oder eine Katastrophe bekommen, von einem Unfall bis zu einer Krankheit. Ob Sie es glauben oder nicht, dieser Mythos gibt es schon lange.

4. Dorf Trunyan, Bali

Trunyan-DorfFoto des Dorfes Trunyan: CXO Media

Trunyan Village in Bali gehört zu den einzigartigen Touristenattraktionen. Es gibt keine Einäscherungs- oder Bestattungsveranstaltungen für Bewohner, die in diesem Bereich gestorben sind. Der Körper wird nur auf den Boden gelegt. In der Nähe eines Baumes namens Teru Menyan. Obwohl es nicht begraben war, war kein übler Geruch von der Leiche zu riechen.

Reisende, die dieses Gebiet besuchen, müssen jedoch eine Reihe von Tabus respektieren. Unter ihnen dürfen alle Gegenstände im Grab nicht mit nach Hause genommen werden. Besucher werden auch aufgefordert, sich höflich zu verhalten und nicht zu spucken, weil sie sich angewidert fühlen, wenn sie eine Leiche sehen, die einfach auf den Boden gelegt wird.

5. Prambanan-Tempel

Der Prambanan-Tempel ist berühmt für die legendäre Geschichte von Roro Jonggrang und Bandung Bondowoso, die die Errichtung des Prambanan-Tempels begleitet. Roro Jonggrang bat Bandung Bondowoso um tausend Tempel, der sich in ihn verliebte.

Bandung Bondowoso stimmte zu und bat den Geist um Hilfe, um Roro Jonggrangs Bitte zu erfüllen. Daher wurde Roro Jonggrangs Wunsch fast über Nacht erfüllt. Nun, im 99. Tempel scheint Roro Jonggrang die Morgendämmerung schneller kommen zu lassen. Jin wurde getäuscht und ging.

Roro Jonggrangs Trick machte Bandung Bondowoso wütend und verfluchte Roro Jonggrang, eine Tempelstatue zu werden. Es wird angenommen, dass diese Legende unverheiratete Paare, die diesen Ort besuchen, dazu bringt, sich zu trennen.

Weiterlesen Yogyakarta Südplatz…