Der Mangrovenwald in Banten ist so instagrammable

Jakarta

Wenn Sie einen etwas anderen Urlaub in Banten wünschen, können Sie versuchen, in diesen Mangrovenwald in Serang Regency zu kommen. Der Wald ist instagramable, perfekt für die Fotojagd.

Der Mangrovenwald sorgte zu Beginn seiner Eröffnung für viel Gesprächsstoff, weil er in den sozialen Medien viral ging. Es war so voll, dass Tausende von Menschen kamen, um diesen kühlen Wald zu besuchen und nach Fotos zu jagen.

Der Name dieses Touristenortes in Lontar, Serang Regency, ist Rainbow Bridge Mangrove Tourism Park. Der Name dieses Regenbogens kommt von der bunten Farbe, die den Trekkingpfad rund um den Mangrovenwald schmückt.

Um zu diesem Ort zu gelangen, sind es von der Stadt Serang aus etwa 1,5 Fahrminuten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug in einwandfreiem Zustand ist, da die Straße zum Standort nicht zu glatt ist.

Ursprünglich diente dieser Mangrovenwald als Barriere gegen Abrieb und Meeresbrise und schützte die Teiche der Einheimischen. Auf Anregung des Schifffahrts- und Fischereidienstes von Banten machte der Verwalter diesen Wald jedoch zu einem Touristenziel.

„Angefangen bei den DKP-Leuten, die vorschlugen, eine Trekkingroute zu bauen. Dann halfen sie auch, Gelder zu finden, um die Idee zu ermöglichen. Und wir gaben auch eine Idee, wie der Bau dieses Trekkingpfads dauerhaft sein könnte“, sagte Ropin, der Manager der Mangrovenpark zu detikTravel.

Rainbow Bridge Mangroven-Tour in Lontar, Serang Regency Foto: (Syanti Mustika/detikcom)

Ropin sagte, die Trekkingroute sei 2018 gebaut worden und 120 Meter lang. Er konnte sich nicht vorstellen, ob die Mangroven in seiner Gegend zu einem Touristenort werden und von vielen besucht werden würden.

„In der Vergangenheit, als die Trekkingroute gebaut wurde, ging etwas auf Facebook viral. Viele Leute kamen, obwohl dieser Ort noch nicht eingeweiht war“, fügte er hinzu.

Nach der viralen Verbreitung könnte die Zahl der Besuche im Mangrovenwald in Serang an einem Tag bis zu 500 Personen betragen. Seit der Tsunami-Katastrophe in Banten ist die Zahl jedoch rückläufig. Während der Pandemie war der Mangrovenpark erneut mit Touristen überfüllt.

„Seit dem Banten-Tsunami sind keine Menschen mehr gekommen. Sie haben Angst, sich dem Meer zu nähern. Und während der Pandemie war es so, aber langsam kamen die Menschen wieder. Vielleicht, weil sie glaubten, dass diesmal die Luft drin ist Der Mangrovenwald war frisch und nicht kalt. Könnte sich hier das Virus einfangen“, fügte er hinzu.

Rainbow Bridge Mangroven-Tour in Lontar, Serang RegencyRainbow Bridge Mangroven-Tour in Lontar, Serang Regency Foto: (Syanti Mustika/detikcom)

Um diesen Mangrovenpark zu betreten, werden Ihnen Rp berechnet. 5.000 pro Person. Hier gibt es Stände, Hütten, Andachtsräume und Toiletten. Betriebszeiten sind von 07.00-17.30 WIB.

detikTravel hatte sogar Zeit, diesen Mangrovenpark zu erkunden. Es ist kühl und schattig, wenn Sie den Trekkingpfad passieren, der diesen Mangrovenwald teilt. Obwohl wir am Meer waren.

Rainbow Bridge Mangroven-Tour in Lontar, Serang RegencyRainbow Bridge Mangroven-Tour in Lontar, Serang Regency Foto: (Syanti Mustika/detikcom)

Gehen Sie weiter, bis Sie an der Küste ankommen und die Schiffe sehen, die sich neigen. Hier gibt es Brücken und Decks, auf denen Sie Fotospots machen können.

An diesem Tag waren nicht allzu viele Besucher da, weil wir an einem Wochentag kamen. Der Manager sagte, die Besucher seien am Wochenende überfüllt.

Für diejenigen unter Ihnen, die gerne Fotos jagen, können Sie diesen Rainbow Bridge Mangrovenpark vielleicht zu Ihrer Liste hinzufügen.

Videos ansehen“Kennenlernen von Bildung über Mangroven bis zum Kulinarischen bei Ecotourism Budeng
[Gambas:Video 20detik]
(sym/weiblich)