Die gruselige Geschichte von Schloss Dracula in Rumänien

Jakarta

Dracula ist nicht nur ein Märchen. In Rumänien gibt es ein Schloss namens Dracula Castle und es gibt eine gruselige Geschichte darin. Neugierig?

Der Name dieses Schlosses ist Bran Castle, aber es ist unter Touristen besser als Dracula Castle bekannt. Draculas Ursprünge stammen aus dem Roman von Bram Stoker aus dem 18. Jahrhundert, der von einem blutsaugenden Vampir erzählt, der sich in eine Fledermaus verwandeln kann und in einem gruseligen dunklen Schloss lebt.

Es gibt eine Geschichte über Vlad Dracula, der die Inspiration für die beliebte Dracula-Figur in der Community wurde. Vlad Dracula war ein Herrscher der Walachei (bevor er nach Rumänien wechselte) und war in der ungarischen Region.

Foto von Schloss Bran: (iStock)

Er regierte von 1448 bis 1462. Vlad Dracula war berühmt als Geschäftsmann, dessen Grausamkeit unvorstellbar war. Er bestrafte Kriegsgefangene und Adlige auf sadistische Weise, nämlich durch Pfählen!

Der Körper des Opfers wird mit einem angespitzten Holzstab gestochen und dann vom Gesäß aus gestochen, um in den Mund oder Kopf einzudringen. Wahllos verhängte Vlad diese Strafe über Männer, Frauen und sogar Babys. Jedenfalls ist jeder, der sich ihm nicht unterwerfen will, bereit, auf diese Weise zu sterben.

Schlimmer noch, er tat seine Aktionen auf dem Schlossgelände und auf den offenen Feldern, damit die Leute sie sehen konnten. Außerdem enthauptete er auch Gefangene und gab sie seinen Feinden. Kritisch!

Am Ende seines Lebens wurde Vlad Dracula am Snagov-See von Truppen des Osmanischen Reiches ermordet. Seitdem gab es keinen rücksichtslosen Herrscher wie ihn mehr.

Aber trotz der sadistischen Kontroverse ist Schloss Bran, die ehemalige Residenz von Vlan Dracula, als Spukort bekannt. Sie basiert auf der Zahl der dort verstorbenen Kriegsgefangenen.

Warum ist Bran Castle als Draculas Schloss bekannt? Ausgehend von dem Wunsch von Präsident Nicolae Ceausescu, dem kommunistischen Präsidenten, der eine Zusammenarbeit mit westlichen Ländern aufbauen wollte. Dann baute er das Prestige von Brin Castle basierend auf der populären Geschichte Dracula, um Touristen anzulocken.

Schloss BranFoto von Schloss Bran: (iStock)

Von der Architektur und seiner Lage mitten im Wald und am Rand der Klippe betrachtet, ist es sehr unterstützend, dieses Schloss als Haus dieser blutsaugenden Gestalt zu stärken.

Schloss Bran kann von der Stadt Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, erreicht werden, indem man den Zug für 3 Stunden nach Brasov nimmt. Aufgrund seines Prestiges als Draculas Schloss werden Sie viele Souvenirläden sehen, die Schnickschnack im Zusammenhang mit Dracula, Vampiren oder Horrorgerüchen verkaufen.

Interessiert an einem Besuch?

Videos ansehen“Halloween könnte für immer von koreanischen Sendungen ausgeschlossen werden
[Gambas:Video 20detik]
(sym/sym)