Die indische Polizei isst Nasi Briyani mit dem mutmaßlichen Marihuana-Schmuggel und ist viral

Jakarta

Kommt mir bekannt vor, mit mutmaßlichem Marihuana-Schmuggel zu essen. Dieser Polizist in Indien wurde schließlich viral und geriet in Schwierigkeiten, als sich ein Foto von ihm beim Essen von Briyani-Reis verbreitete.

Anstatt die mutmaßlichen Täter der Tat zu beaufsichtigen, wirkte dieser Polizist entspannt und aß mit dem mutmaßlichen Marihuana-Schmuggler Biryani auf der Speisekarte. Obwohl die Polizei den Auftrag hatte, den Verdächtigen zu verhaften, stellte sich heraus, dass sich bereits Fotos verbreitet hatten, auf denen sie in einem Luxushotel Biryani aßen.

Wie in The News Minute (30/04) berichtet, begann diese Geschichte mit einem Mitglied der Polizei in Nagapattinam, Tamil Nadu, Indien. Sie untersuchen einen Fall von Marihuana-Schmuggel von Andhra Pradesh nach Sri Lanka mit Fischerbooten.

Lesen Sie auch: Autsch! Dieser Nudelhändler wurde von der Polizei festgenommen, nachdem er den Stil von Salt Bae nachgeahmt hatte” weiterlesen

Fünf Verdächtige wurden festgenommen, mit Beweisen für Marihuana im Wert von Rs 40.000 (Rp 7,5 Milliarden) im Hafen von Nagapattinam.

Obwohl mehrere Verdächtige festgenommen wurden, führt die örtliche Polizei noch weitere Ermittlungen in diesem Fall durch. Bis ein Foto von Inspektor Periyasamy auftauchte, dem Leiter eines Spezialteams, das beauftragt war, die Marihuana-Schmuggler zu verhaften.

Das Foto, das verbreitet wurde, zeigte nicht, wie er die Verdächtigen festnahm, sondern wie er es genoss, gemeinsam Briyani in einem Luxushotel zu essen. Dieses virale Foto machte viele Menschen sofort neugierig, warum Polizisten tatsächlich mit dem Verdächtigen Biryani aßen.

Die indische Polizei isst Nasi Briyani mit einem mutmaßlichen Marihuana-Schmuggel. Foto: Visual/TNM

Weil er mit den Verdächtigen Biryani gegessen hatte, wurde Inspektor Periyasamy sofort versetzt. Auch sein Ermittlungsfall wurde wegen des Motivs des Essens von Biryani mit dem Verdächtigen, den er hätte festnehmen sollen, zur weiteren Untersuchung verschoben.

Laut einem Bericht der örtlichen Polizei hat Inspektor Peryasamy diesen Schmuggelfall von Anfang an bearbeitet. Unter anderem wurde auf dem Grundstück der Verdächtigen nach Beweisen für Hunderte Kilogramm Marihuana gesucht.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Polizei in Indien mit Verdächtigen oder Insassen wie diesem gegessen hat. Zuvor gab es ein umstrittenes Video, das einen Polizisten namens Mahendra Nerlekar aus Jogeshwari zeigte, der den Geburtstag eines der Insassen auf der Polizeistation feierte.

Mahendra feierte nicht nur seinen Geburtstag, sondern wirkte auch freundlich und bestochen Kuchen mit dem Gefangenen Danis Sheikh, einem Verdächtigen in einem Fall von Aufruhr und versuchtem Mord, der dort inhaftiert war. Aufgrund dieser Aktion musste Mahendra degradiert werden.

Lesen Sie auch: Bestechungskuchen mit dem Geburtstagshäftling, dieser Polizist wird degradiert” mehr

Videos ansehen “Coole Kulinarik serviert von futuristischen Robotern
[Gambas:Video 20detik]
(schluchzen/odi)