Erika Ex-JKT48s aufregende Erfahrung beim Fastenbrechen in einer japanischen Moschee

Jakarta

Erika, ehemalige JKT48, fastet und teilt ihre aufregende Erfahrung beim gemeinsamen Fastenbrechen in der Moschee in Tokio, Japan. Das ist der Moment!

Der Moment des Ramadan war nicht nur in Indonesien zu spüren, sondern auch im Ausland. Wie Erika, ein ehemaliges Mitglied von JKT48, die derzeit in Japan fastet.

Es ist bekannt, dass Erika mit ihren Eltern in Japan lebt und derzeit studiert. Er teilt auch aktiv die Aufregung seiner Aktivitäten durch Vlogs auf seinem Erikacang-YouTube.

Kürzlich teilte Erika ihre aufregende Erfahrung mit dem Fastenbrechen in einer Moschee in Tokio, Japan (21.4.). Die Moschee befindet sich in der indonesischen Schule, wo er früher zur Schule ging.

Lesen Sie auch: Pastriella: Kekse, Ongol-Ongol und Premium-Maniok-Kuchen schön verpackt

Erika ex JKT48 beim Fastenbrechen in einer japanischen Moschee Foto: YouTube Erikacang

Begleitet wurde Erika von zwei ihrer Freunde, die Muslime aus Indonesien sind. Sie sahen glücklich aus, als sie viele Indonesier in der Moschee sahen.

“Wow, das ist sehr beschäftigt!” sagte Erika, als sie die Atmosphäre in der Moschee sah.

Das Video zeigt die Atmosphäre der Moschee, die bereits mit Tischen gefüllt ist, die mit Essen gefüllt sind. Es gibt verschiedene Takjil, wie Datteln, Frittiertes, Obst und Kuchen.

„Hey, da sind Datteln, da ist viel Takjil! Ich will Bakwan“, sagte Erika.

Erika, ehemalige JKT48, bricht ihr Fasten in einer japanischen MoscheeErika ex JKT48 beim Fastenbrechen in einer japanischen Moschee Foto: YouTube Erikacang

Lesen Sie auch: Schmelzendes und weiches Nastar-Rezept für Anti-Cracking für Eid-Leckereien

Erika verrät auch, dass es Fruchteis gibt. Es sieht ähnlich aus wie Indonesien, weil es mit Avocado, Nata de Coco, Kokosnuss und Coco-Panda-Sirup serviert wird.

Während sie Bakwan genoss, sagte Erika, dass es wie in Indonesien schmeckt. „Die Atmosphäre ist wirklich wie in Indonesien, richtig. Das sind alles Indonesier, die in Japan leben. Auch wenn in Japan immer noch alle vom Fasten begeistert sind!“ sagte Erika.

Erika, ehemalige JKT48, bricht ihr Fasten in einer japanischen MoscheeErika ex JKT48 beim Fastenbrechen in einer japanischen Moschee Foto: YouTube Erikacang

Neben Takjil genossen Erika und andere indonesische Freunde auch das als Buffet bereitgestellte Iftar-Menü. Zu den Beilagen gehören Nuggets, verarbeitetes Fleisch, Mais-Bakwan und gebratener Tofu. Nicht nur das, sie beten auch gemeinsam.

Lesen Sie auch: Traurig! Diese 45 Jahre alte Curry-Reis-Filiale musste schließen, weil sie keinen Nachfolger hatte

Videos ansehen “Probieren Sie köstliche Bukber-Menüoptionen im Sawaregmoe Resto
[Gambas:Video 20detik]
(yms/odi)