Galataport, der modernste unterirdische Hafen der Türkei, der erste der Welt!

Istanbul

Die Türkei hat einen hochentwickelten Hafen namens Galataport, der weltweit seinesgleichen sucht. Statt oberirdisch ist das Passagierterminal von Galataport unterirdisch!

Galataport ist wohl der anspruchsvollste und größte Hafen der Türkei. Mit einer Länge von 1,2 Kilometern nimmt Galataport einen ziemlich historischen Ort in der Stadt Istanbul ein.

Ja, Galataport liegt im Karakoy-Viertel, einem der historischsten Viertel in Istanbul. Karakoy selbst bedeutet „Schwarzes Dorf“ und existiert seit byzantinischer Zeit. Hier knüpften die Genuesen, Venezianer, Katalanen und Griechen Handelsbeziehungen.

Nach der Eroberung Konstantinopels durch das Osmanische Reich entwickelte sich Karakoy zunehmend zu einer Hafenstadt. Bis schließlich in der Neuzeit der Galata-Hafen in Karakoy aufgegeben wurde, weil er keine Passagierkapazität mehr aufnehmen konnte.

Bis 2015 investierten die Konsortium Dogus Group und Bilgili Holding 1,8 Milliarden US-Dollar in die Revitalisierung des historischen Galataports.

„Unser Ziel ist es, Galataport als größten Hafen mit modernster Technologie wiederzubeleben und Istanbul zu einem Heimathafen für Kreuzfahrtschiffe zu machen“, sagte Mehmet Bali, Chief Marketing Officer von Galataport Istanbul, gegenüber detikTravel.

Mehmet Bali, CMO Galataport Foto: Wahyu Setyo Widodo/detikTravel

Das ehrgeizige Projekt zeigt langsam Ergebnisse. Das Galataport-Gebiet hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2021 zu einem sehr geschäftigen Passagierhafen entwickelt. Dieses Gebiet wird nicht nur wegen der Kreuzfahrtpassagiere bewohnt, sondern ist auch mit vielen Touristen immer belebter.

Galataport wurde erfolgreich nicht nur in einen Hafen, sondern auch in ein integriertes Touristengebiet umgewandelt, in dem Reisende einkaufen, kulinarische Touren unternehmen und sogar Museen besuchen können.

detikTravel hat miterlebt, wie voll Galataport am Nachmittag war. Viele Besucher kommen hierher, um zu essen oder einfach nur am Hafen spazieren zu gehen und Fotos zu machen.

Nicht weniger als 250 Geschäfte und Restaurants reihen sich im Galataport-Gebiet aneinander. In diesem Hafen steht auch die berühmte Filiale des Restaurants Saltbae von Küchenchef Nusret.

In diesem Bereich steht auch das Hotel The Peninsula Istanbul, wo ein Reisender übernachten kann. Unweit des Hafens befinden sich der Tophane Clock Tower, die Nusretiye-Moschee und auch das Istanbul Modern Art Museum. Hier wird man garantiert nicht sterben.

Galataport-Hafen in IstanbulHafen Galataport in Istanbul Foto: Wahyu Setyo Widodo/detikTravel

Als detikTravel Galataport besuchte, wartete dort ein Kreuzfahrtschiff der Costa Venezia auf Passagiere. Dieses Schiff soll von Istanbul aus eine Woche lang das Mittelmeer umrunden und wieder zurück nach Istanbul.

Oh ja, das Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe an diesem Hafen befindet sich unterirdisch. Um dorthin zu gelangen, muss ein Reisender 2 Mal die Rolltreppe hinuntergehen. Sobald Sie den Terminalbereich erreicht haben, können Sie sofort das futuristische Gefühl des sehr coolen Gebäudedesigns spüren.

Galataport-TerminalGalataport Terminal Foto: Wahyu Setyo Widodo/detikTravel

Das Gebiet ist kein Scherz, erreicht 29.000 Quadratmeter und bietet Platz für 3 Kreuzfahrtschiffe mit insgesamt 15.000 Passagieren pro Tag. Der Hafen ist außerdem mit einem 1,2 Kilometer langen Förderband ausgestattet und kann bis zu 15.000 Passagiergepäck transportieren.

Die Galataport-Technologie ist ebenfalls sehr fortschrittlich. Obwohl das Terminal unterirdisch liegt, ist das Terminalgebäude tatsächlich mit einem hydraulischen System ausgestattet, das angehoben werden kann. Das Terminalgebäude ist außerdem mit einem fortschrittlichen Abgassystem und einer umweltfreundlichen Geräuschunterdrückung ausgestattet.

Kein Wunder, dass Galataport so benannt wurde Hafen des Jahres im Ereignis Seatrade Cruise Awards 2022, die in Malaga, Spanien, stattfinden wird. Galataport ist auch wie eine Show für die Türken, dass sie keine Spiele spielen, um die Geschichte zu bewahren und ihre glorreiche Ära in der Vergangenheit wiederzubeleben.

Videos ansehen“Entspannende Füße in der Cruise Ship Spa Facility, Singapur
[Gambas:Video 20detik]
(wsw/ddn)