Haiti, das Konfliktland, in das Nakia geflohen ist

Jakarta

In dem Film Black Panther: Wakanda Forever wird Haiti mehrmals als Fluchtort von Nakia erwähnt. Reisende, die Marvel verfolgen, insbesondere Black Panther, wissen sicherlich, dass Nakia eine der Nebenfiguren ist, die sowohl eine Spionin für Wakanda als auch T’Challas Geliebte ist.

Im neuesten Marvel-Film soll Nakia in Haiti leben, nachdem Thanos fast die Hälfte der Weltbevölkerung ausgelöscht hat. Ein kleiner Spoiler am Ende des Films erklärt den Grund, warum Nakia Haiti als ihre letzte Station nach T’Challas Tod gewählt hat.

Einer ist, sein Kind mit T’Challa, Toussaint, großzuziehen. Sie wollten nicht, dass ihr Sohn unter dem Druck aufwächst, den Thron zu beanspruchen. Nakia hat Toussaint aufgezogen und Shuri eingeladen, in Haiti zu leben.

Medizinisches Personal behandelt einen von einem Cholera-Ausbruch betroffenen Patienten in der Klinik von Ärzte ohne Grenzen in Port-au-Prince, Haiti, Donnerstag, 27. Oktober 2022. Foto: AP Photo/Ramon Espinosa

Wenn es um Haiti geht, befindet sich eines der ärmsten Länder der Karibik in einem ständigen Konflikt. Sie sind derzeit auch mit einer Cholera-Epidemie konfrontiert, die ihren Bürgern innewohnt.

Seit Oktober sterben Haitianer an der Cholera, die sich so schnell ausbreitet. Es wird befürchtet, dass sich die Cholera weiter ausbreiten wird und sich die Tragödie der Epidemie vor einem Jahrzehnt, die 10.000 Menschen das Leben kostete, wiederholen wird.

Die Prüfung, der man sich stellen muss, ist nicht nur Krankheit, Haiti muss sich auch kriminellen Bandenkonflikten stellen, die weiterhin grassieren. Die neuesten Nachrichten, ein Journalist wurde in seinem Haus erschossen. Dieser Todesfall ist der achte in diesem Jahr. Tragisch!

Kinder schlafen in Port-au-Prince, Haiti, Samstag, 23. Juli 2022, in Port-au-Prince, Haiti, auf dem Boden einer Schule, die in eine Notunterkunft umgewandelt wurde, nachdem sie aufgrund von Zusammenstößen zwischen bewaffneten Banden gezwungen waren, ihre Häuser in Cite Soleil zu verlassen. (AP Photo/ Odelyn Joseph)Kinder schlafen in Schulen, die zu Notunterkünften umfunktioniert wurden. Kinder sind aufgrund von Kriegen zwischen kriminellen Banden gezwungen, ihre Häuser zu verlassen. Foto: AP/Odelyn Joseph

Nach der Ermordung von Präsident Jovenel Moise im vergangenen Jahr sind haitianische kriminelle Banden weiterhin zügellos unterwegs, um Kontrolle und Kontrolle über das politische Vakuum zu erlangen.

Infolgedessen ist die Sicherheits- und humanitäre Krise zu einem Gespenst geworden, das auch die Haitianer erwürgt. Die wochenlange Blockade ließ Nahrungsmittel, Strom und Wasser zur Neige gehen und drohte zu verhungern.

Berichten zufolge befinden sich etwa 20.000 Menschen in der Hauptstadt Cite Soleil in einem prekären Zustand, da nur wenige Lebensmittel vorrätig sind. Und Haitis fast 5 Millionen Einwohner kämpfen mit Unterernährung, drohenden Konflikten, Cholera und Kriminalität.

[Gambas:Instagram]

Die Schönheit des Haiti-Tourismus

Hinter der Krise des Landes steckt hinter Haiti eigentlich ein wunderschönes Land, das über ein nicht zu unterschätzendes touristisches Potenzial verfügt. Nennen Sie es Port-Salut Beach, Kokoye, Jacmel, Ils-a-Rat und Wahoo Bay. Diese Strände haben sanfte Konturen, klares Wasser und weißen Sand.

Haiti hat 300 Höhlen, von denen die meisten unberührt sind. Eine der berühmtesten ist die Grotte Marie Jeanne Cave. Sie können das Gefühl haben, dort mit einem Seil (Abstieg) bis zu 90 Meter tief zu gehen, wissen Sie.

Einer von Haitis Favoriten ist Bassin Bleu, drei natürliche Pools, deren Wasser blau und türkis ist und durch Wasserfälle verbunden ist. Es liegt nicht weit von Port-au-Prince (der Hauptstadt des Landes) entfernt.

Es gibt auch historische Relikte wie Jacmel, Cap Haitien, Sans Souci und La Citadelle Henry (eingeschlossen in das UNESCO-Weltkulturerbe). Diese Gebiete sind historische Touristenziele in Haiti und jedes hat seine eigene Geschichte.

Wenn Sie die grüne und wunderschöne Natur Haitis sehen möchten, besuchen Sie einfach den Nationalpark La Visite. Dieser Nationalpark ist voll von dichten Wäldern, Bergen und Tälern. Interessanterweise gibt es dort viele Dörfer mit einer starken Kultur.

Videos ansehen“Unruhen in Haiti wirken sich auf den Kraftstoffpreisanstieg aus
[Gambas:Video 20detik]
(sym/ddn)