HZ Mustofa Tasik Street, die Malioboro, Jogja immer ähnlicher wird

Tasikmalaya

Die Stadt Tasikmalaya, insbesondere um Jalan HZ Mustofa in der Nähe der Großen Moschee von Tasikmalaya City, wird immer schöner und gepflegter. Die Atmosphäre in der Fußgängerzone HZ Mustofa ähnelt zunehmend der in Malioboro, Jogja.

Der Bürgersteig wird verbreitert, damit er mehr Fußgänger aufnehmen kann. Der Blick auf das Gebiet Jalan HZ Mustofa hat die Aufmerksamkeit und das Interesse der Gemeinde geweckt.

Auf dem Fußgängerweg der Jalan HZ Mustofa gibt es mindestens zwei Ornamente, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, nämlich eine Sitzgelegenheit in Form einer Kelom-Geulis und ein goldener Regenschirm mit goldenen Knospen. Die beiden Ornamente wurden zu einem beliebten Ort für die Bewohner, die als Fotohintergrund verwendet wurden. Es gibt auch Steinkugeln. Auch die Laternenpfähle erinnern uns an die Atmosphäre von Malioboro.

Der Geulis-Regenschirm im HZ Mustofa, Tasikmalaya City, leider ist der Regenschirm nicht geöffnet. Foto: Tita Kuswati

Bekanntlich handelt es sich bei Geulis Kelom und Geulis Umbrella um Nachbildungen von MSME-Produkten im Tasikmalaya-Stil. Viel öffentliche Aufmerksamkeit richtet sich jedoch auf die goldenen Schirmknospen. Nicht wenige Bewohner hinterfragen die Philosophie des Designs.

„Der Regenschirm ist geulis, aber die Farbe ist Gold und die Knospen sind nicht in einer offenen Position. Wenn Sie ihn öffnen, ist es besser, es kann auch ein Schatten sein“, sagte Zaydan (19), ein Bewohner des Indihiang-Distrikts, wie zitiert von detikJabar

Bevor diese goldene Regenschirm-Knospenverzierung das Gebiet von Jalan HZ Mustofa schmückte, war sie zuvor in einer Reihe vor der Großen Moschee oder vor dem Tasikmalaya-Stadtpark aufgestellt worden.

Tasikmalaya Knospen-Goldregenschirm-Ornament-Designer Aditya Hiracahya erklärte, dass die Hauptphilosophie seiner Arbeit darin besteht, Tasikmalayas Flaggschiffprodukt, den Geulis-Regenschirm, zu präsentieren.

„Dies stellt das Flaggschiffprodukt von Tasik dar, nämlich Umbrella Geulis. Wir möchten, dass dieses einzigartige Produkt zu einer Identität wird und weiterhin in der Community bleibt“, sagte Aditya.

Auf die Fragen der Bewohner, warum die Form einer Knospe oder eines Regenschirms in einer geschlossenen Position ist, sagte Aditya, dass die Hauptfunktion des goldenen Knospenschirms der Beleuchtungsmast sei.

„In Bezug auf die Funktion ist es eigentlich ein Laternenpfahl, den wir dann so gestaltet haben, dass er einem Geulis-Regenschirm ähnelt. Das ist also ein typischer Tasik PJU-Stab“, sagte Aditya.

In Bezug auf die Knospenposition erklärte Aditya, dass es aufgrund seiner Größe technisch schwierig wäre, wenn der Schirm in einer offenen Position hergestellt würde. „Technisch ist das nicht möglich. Weil die Strecke mehr als 10 Meter lang ist, ist sie nicht sicher. Dann ist es auch nicht möglich, wenn sie auf dem Bürgersteig gelagert wird“, sagte Aditya.

Darüber hinaus erklärte Aditya in Bezug auf die Wahl der Goldfarbe, dass die Goldfarbe Ruhm symbolisiert. Damit dies ein Symbol oder eine Hoffnung für MSME-Produkte im Tasikmalaya-Stil wird, um wieder erfolgreich zu sein. „Gold ist ein Symbol des Sieges“, sagte Aditya.

Darüber hinaus sagte Aditya, dass die Goldfarbe gewählt wurde, um der Farbharmonie zu entsprechen. „Ursprünglich wurde der Schirm aus goldenen Knospen vor der Großen Moschee hergestellt. Die goldene Farbe wurde so gewählt, dass sie zu den Farben der Großen Moschee passt“, sagte Aditya.

Er sagte, der kreative Prozess der Herstellung des Ornamentdesigns sei etwa 2016 durchgeführt worden, als er vom Bürgermeister Budi Budiman um Hilfe gebeten wurde, um den Bereich vor der Großen Moschee zu verschönern. Damals wurden in der Gegend 10 goldene Regenschirmknospen aufgestellt. Jetzt wird das Ornamentdesign entlang der Jalan HZ Mustofa reproduziert.

„Abgesehen von den Vor- und Nachteilen dieser Designarbeit ist es für mich persönlich sicherlich eine Frage des Stolzes, etwas für Tasikmalaya tun zu können“, sagte Aditya.

Der Plan zur Verbreiterung des Bürgersteigs auf der Jalan HZ Mustofa, die das Stadtzentrum und das Einkaufszentrumgebiet war, wurde seit letztem April von der Stadtverwaltung von Tasikmalaya vorgelegt.

Was ist das Schicksal der Straßenverkäufer in HZ Mustofa?

Bezüglich des Schicksals der Straßenverkäufer in der Gegend sagte die Stadtverwaltung von Tasikmalaya, sie müssten sich keine Sorgen um eine Räumung machen. Sie sind nur begrenzt, um präsentabler angeordnet zu sein. Durch die Verbreiterung der Bürgersteige wird die Straße jedoch schmaler und es gibt keinen Platz mehr zum Parken von Fahrzeugen. Daher wird ein zentraler Parkplatz benötigt.

Dieser Artikel wurde in detikJabar veröffentlicht.

Videos ansehen“Die öffentlichen Verkehrsmittel in Tasikmalaya wurden von einem Erdrutsch mitgerissen, bis sie fast in den Abgrund gerieten
[Gambas:Video 20detik]
(ddn/ddn)