Merangin Geopark, Jambis natürliche Schönheit, die es wert ist, in die UNESCO aufgenommen zu werden

Kampf

Der Merangin Geopark in Jambi sollte in die Liste der UNESCO Global Geoparks (UGG) aufgenommen werden. Dieser Geopark birgt Naturschönheiten und Fossilien, die Hunderte Millionen Jahre alt sind.

Dieser Merangin Geopark hat eine Sammlung von Fossilien aus Blättern, Holz, Wurzeln, Tieren und Schalentieren. Die Fossilien werden auf mehr als 300 Millionen Jahre geschätzt und sind entlang der Flüsse Batang Merangin und Mengkarang verstreut.

Den Forschern zufolge soll die Fossiliensammlung im Geopark Merangin wesentlich vollständiger sein als Geoparks in anderen Ländern wie China und Amerika.

Neben der Aufbewahrung von Fossilien, die angeblich älter sind als die Insel Sumatra, bewahrt der Geopark Merangin auch einen natürlichen Charme, der außergewöhnlich schön ist. Es gibt mehrere Höhlen, die Reisende erkunden können, wie die Sengayu-Höhle, die Sengering-Höhle und die Tianngko-Höhle.

Ganz zu schweigen von der Schönheit des Sees, es gibt den Pauh-See, den Depati-Empat-See und den Telago-Biru-See, dessen Schönheit von vielen Touristen gejagt wird.

Es gibt auch viele Wasserfälle im Merangin Geopark. Nennen Sie es den Sigerincing-Wasserfall, den Lempisang-Wasserfall, den Mukus-Wasserfall, den Serintik Hot Rain-Wasserfall und auch den Dukun Betuah-Wasserfall.

Sigerincing-Wasserfall Foto: Muhammad Beni Saputra/d’Travelers

Seit kurzem gibt es im Geopark Merangin auch eine heiße Quelle namens Fumarol Grao Sakti. Reisende können hier ein heißes Bad nehmen. Es gibt auch die Nilo Sungsang Hot Spring, die nicht weniger interessant ist.

Neben dem geologischen Reichtum hat der Merangin Geopark auch biologischen und kulturellen Reichtum. Es gibt den indigenen Wald Guguk und den indigenen Wald Secepatan Rantau Kermas, der immer noch in seiner Schönheit von der örtlichen Gemeinde gepflegt wird.

Die Menschen rund um den Merangin Geopark selbst sind sich ihres natürlichen Reichtums bewusst und werden ihn bis an ihr Lebensende schützen, ebenso wie die Bewohner des Air Batu Indigenous Village und des Rantau Panjang Traditional Village.

Der Geopark Merangin ist auch mit mehreren geeigneten Einrichtungen ausgestattet. Diese Einrichtungen befinden sich in nahe gelegenen Dörfern wie Air Batu Village. Für diejenigen, die ins Dorf wollen, gibt es auch Reisedienste von Jambi City und Bangko City.

Darüber hinaus gibt es im Air Batu Village auch Einrichtungen wie Toiletten, Parkplätze und auch einen Gebetsraum. Es gibt auch Homestays von Bewohnern, in denen Touristen übernachten können.

Rafting beim Betrachten von Fossilien

Für Touristen, die Wildwasser-Rafting-Aktivitäten machen möchten, können sie ein Schlauchboot zu einem Preis von Rp mieten. 450.000 pro Person, einschließlich Mahlzeiten und Übernachtungskosten. Diese Leihgebühr beinhaltet auch die Dienste eines Führers, der Touristen beim Rafting vom Startpunkt bis zum Ziel begleitet.

Muara Karing Wasserfall und Fossilien Hunderte von Millionen JahrenMuara Karing Wasserfall und Fossilien von Hunderten von Millionen Jahren Foto: Wahyu Setyo Widodo/detikTravel

Reisende können beim Rafting Hunderte Millionen Jahre alte Fossilien betrachten, die im Merangin Geopark gelagert sind. Es gibt mehrere Punkte, die Ziele sein können, nämlich alte Holzfossilien von Araucarioxylon Teluk Gedang, Muara Karing-Blattfossilien, Korallen-Brachiopoden-Fossilien bis hin zur Konglomerat-Formation Wang Bay.

Anreise und Reisetipps im Geopark Merangin

Von der Innenstadt von Jambi zum Geopark Merangin dauert es 6 Stunden auf dem Landweg. In der Tat weit, aber der Schönheit angemessen, die ein Reisender sehen wird.

Aufgrund der langen Fahrzeit während der Reise empfiehlt es sich, früh gegen Mitternacht von Jambi abzureisen, damit Sie ab dem Morgen im Merangin Geopark ankommen können, um den Geopark zu erkunden, bis Sie zufrieden sind.

Bei schlechtem Wetter sollte man am besten nicht in den Geopark kommen. Bereiten Sie die körperlichen Voraussetzungen im Voraus vor, denn die Erkundung dieses Geoparks ist ziemlich anstrengend.

Verwenden Sie auch bequemes Schuhwerk oder Schuhe und seien Sie vorsichtig bei der Verfolgung, da die Felsen ziemlich rutschig sind. Bewahren Sie immer den Geopark Merangin, denn er ist eine der ältesten historischen Stätten der Welt. Touristen müssen den Geopark sauber halten und dürfen keine Abfälle entlang des Flusses hinterlassen.

Videos ansehen „Erkundung des Merangin Geoparks in Jambi
[Gambas:Video 20detik]
(wsw/ddn)