Möchten Sie Gebäck verkaufen? So bestimmen Sie den Preis laut Küchenchef Yongki Gunawan

Jakarta

Viele Verkäufer von saisonalem Gebäck im Monat Ramadan. Bestimmen Sie nicht nur den Preis, es muss sorgfältig kalkuliert werden, damit Sie laut Küchenchef nicht verlieren Yongki Gunawan.

Dieser Monat Ramadan wird von einigen Menschen genutzt, um Gebäck zu verkaufen. Denn Gebäck ist bei jedem Eid al-Fitr immer ein fester Bestandteil.

Viele saisonale Gebäckindustrien sind entstanden. Wie eine Hausfrau, die zu Hause einen Kuchen backt und ihn dann Nachbarn und Verwandten anbietet.

Die meisten verkauften Backwaren sind Nastar und Kastengel. Der Preis variiert ebenfalls, ein Glas beginnt bei 40.000 IDR. Viele haben auch hohe Verkaufspreise bezogen auf die Rohstoffe.

Koch Yongki Gunawan erklärt, dass man bei der Bestimmung des Verkaufspreises von Backwaren nicht nachlässig sein sollte. Es gibt mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, damit der Preis angemessen ist und kein Geld verloren geht.

Über Reels Instagram @yongki_gunawan_kue (20.4.) stellt dieser Seniorchef vollständige Informationen bereit. Er verriet, dass es viele Menschen gibt, die Fragen zur Bestimmung des richtigen Preises für Kuchen stellen.

Yongki Gunawan Foto: detikFood

Lesen Sie auch: Gegrilltes Gurame-Rezept mit scharfer und herzhafter Chili-Sojasauce

„Wir werden über das richtige Verkaufssystem für Gebäck in Indonesien sprechen. Sie müssen auch über den Herstellungsprozess nachdenken. Was Sie bei der Herstellung von Kerin-Kuchen beachten müssen, ist, dass der Teig etwa 10 Minuten dauert genug”, sagte Küchenchef Yongki Gunawan.

“Jetzt fangen die beiden an, schwer zu werden, der Prozess des Formens. Teilen Sie einfach die Formung durch 2, zum Beispiel wie Nastar. Er muss die Ananasmarmelade machen, machen Sie es einfach 3-4 Stunden. Er hat sich nicht geformt sie einzeln. Nicht gewogen. Es dauert 2 Stunden, weißt du, wenn du es selbst machst”, fuhr er fort.

Koch Yongki Gunawan wies darauf hin, wie wichtig es ist, den Zeitfaktor bei der Bestimmung des Gebäckpreises einzubeziehen. Berechnen Sie nicht nur die Kosten der Rohstoffe. Aufgrund des langen Prozesses macht es den Körper natürlich müde.

5 Möglichkeiten, Anti-Fail-Nastar von Küchenchef Yongki Gunawan zuzubereiten5 Möglichkeiten, Anti-Fail Nastar von Küchenchef Yongki Gunawan zu machen Foto: iStock

„Wenn Sie Gebäck verkaufen wollen, ist es also an der Zeit, zu zählen, wie viele Leute arbeiten. Selbst wenn Sie alleine sind, müssen Sie zählen, wie viel Energie Sie haben. Das ist alles, was Sie hineinstecken müssen“, erklärt Küchenchef Yongki Gunawan.

Lesen Sie auch: Pastriella: Kekse, Ongol-Ongol und Premium-Maniok-Kuchen schön verpackt

„Zum Beispiel, wenn Sie arbeiten, vielleicht ein Gehalt von 50.000 Rp, setzen Sie es zuerst hinein. Dann nehmen Sie Gewinn mit. Also machen Sie nicht, oh ja, Sie haben nur den Preis berechnet, Sie liegen falsch.“ er fügte hinzu.

Vergleichen Sie den Preis von Backwaren niemals mit anderen Geschäften. Weil die Rohstoffe jedes Ladens unterschiedlich eingekauft werden. Nehmen Sie wie Geschäfte normalerweise Rohstoffe direkt aus der Fabrik. Nicht aus dem Einzelhandel auf dem Markt.

Zeitgenössischer Nastar, hergestellt von Küchenchef Yongki GunawanZeitgenössisches Nastar von Küchenchef Yongki Gunawan Foto: dok.detikFood

Neben günstigeren Rohstoffpreisen gibt es mehrere Geschäfte, die Motorleistung genutzt haben. Damit die menschliche Arbeitskraft nicht mehr in den preisbestimmenden Faktor dieses Gebäcks einfließt.

„Wenn Sie also verkaufen wollen, insbesondere Hausfrauen, sollten Sie die Premium-Klasse verkaufen (weil sie rentabler ist)“, sagte Chefkoch Yongki Gunawan.

Küchenchef Yongki Gunawan verriet auch, wann der richtige Zeitpunkt ist, um Kuchen zu verkaufen, insbesondere saisonale Verkäufer, die von Hausfrauen zubereitet werden. Es gibt 4 Jahreszeiten, nämlich Ramadan, Weihnachten, Neujahr und Chinesisches Neujahr.

Lesen Sie auch: Traurig! Diese 45 Jahre alte Curry-Reis-Filiale musste schließen, weil sie keinen Nachfolger hatte

Videos ansehen “Die Geschichte eines Gebäckbesitzers in Tangerang, der einen Umsatz von bis zu 300 Millionen IDR erzielt
[Gambas:Video 20detik]
(yms/odi)