Planen Sie Alleinreisen? Dies sind die 5 sichersten europäischen Länder, die man besuchen sollte


Jakarta

Für Reisende, die alleine nach Europa reisen möchten, sind dies die sichersten Länder, die es zu besuchen gilt. Hör mal zu!

Bei der Planung einer Reise sind in der Regel vor allem Budget und Unterkunft zu berücksichtigen. Für Reisende, die neue Orte besuchen oder alleine reisen möchten, muss jedoch auch die Sicherheit berücksichtigt werden.

Für Reisende, die zum ersten Mal nach Europa reisen möchten. Vor allem, wenn Sie alleine reisen. Die Ergebnisse dieser Studie müssen Reisende möglicherweise wissen.

Forbes Advisor hat eine Studie durchgeführt, um festzustellen, welche europäischen Länder in diesem Jahr am sichersten zu besuchen sind. Sie treffen eine Einschätzung, die auf mehreren Faktoren basiert. Wie zum Beispiel die Kriminalitätsrate (insbesondere bei Mordfällen), die Qualität von Wasser und Gesundheitseinrichtungen bis hin zum Grad der Verschmutzung.

Diese Studie ergab 5 Länder, die als die sichersten für einen Besuch galten. Hier ist die Liste:

1. Schweiz

Albinen-Dorf in der Schweiz. Foto: YouTube Flosavanah

Die Schweiz ist mit 88,3 das Land mit dem höchsten Sicherheitswert. Kein Wunder, denn die Schweiz ist in vielen Faktoren überlegen.

Die Kriminalitätsrate in der Schweiz ist relativ tief. Zitiert aus eTN, ist die Mordrate in der Schweiz im internationalen Vergleich tief. Es liegt bei einem Wert von 5,7 pro eine Million Einwohner. 2019 gab es nur 50 Tötungsdelikte.

Basierend auf den Daten des Euro Health Consumer Index verfügt die Schweiz über die besten Gesundheitseinrichtungen der 29 europäischen Länder, die an dieser Studie teilgenommen haben. Schweizer Gesundheitseinrichtungen haben eine Punktzahl von 893 von 100.

Zudem verfügt die Schweiz auch über eine gute Wasserqualität zum Baden. Rund 93 % der Badegewässer in der Schweiz gehören zur gehobenen Kategorie. Was die Verschmutzung betrifft, gehört die Schweiz zu den 10 Ländern mit der saubersten Wasserqualität.

2. Slowenien

Bleder SeeBleder See, Slowenien. Foto: (Getty Images/istock)

Slowenien ist das zweitsicherste Land mit einer Punktzahl von 82,3. Slowenien ist eines der Länder mit den niedrigsten Mordraten. Das sind 4,8 Promille.

Auch das slowenische Gesundheitswesen wird mit 678 von 100 Punkten als gut eingestuft. Was die Wasserqualität anbelangt, so gehören 85 % des slowenischen Badewassers zur gehobenen Kategorie.
Darüber hinaus hat Slowenien einen durchschnittlichen Verschmutzungsgrad von 13,3 PM2,5, nur geringfügig anders als die Schweiz mit einem Wert von 10,8.

3. Portugal

Funchal, Madeira, Portugal - 3. November 2016: Das Christiano Ronaldo Pestana CR Hotel und Museum ist an der Küste von Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira abgebildet.Funchal, Madeira, Portugal. Foto: Getty Images/iStock

Auf dem dritten Platz liegt Portugal mit einer Punktzahl von 82,1. Mit einer relativ niedrigen Tötungsrate im Vergleich zu anderen europäischen Ländern.

Portugal belegt bei den Gesundheitseinrichtungen den zehnten Platz. Dann hat Portugal bei der Wasserqualität die gleiche Qualität wie die Schweiz. 93 % des in Portugal zum Baden verwendeten Wassers werden als ausgezeichnet oder sehr gut eingestuft.

Bei der Verschmutzung liegt Portugal an vierter Stelle. Damit ist es eines der Länder mit der niedrigsten Luftverschmutzung. Mit einem Wert von 7,1 PM2,5 niedriger als die Schweiz.


Videos ansehen „Spannendes Reisen in Europa auf dem antiken Bohinj. Zug
[Gambas:Video 20detik]