San Marino: Schönes kleines Land, Monate im Fußball

San Marino

Dieses Land ist wunderschön und einzigartig. Allerdings wird es im Fußball immer wieder zum Knackpunkt.

Dies ist San Marino, ein Land innerhalb des Landes Italien. Auf der offiziellen FIFA-Website steht San Marino auf dem letzten Platz, auch bekannt als 211. Tatsächlich ist Fußball der beliebteste Sport in San Marino.

Der nationale Fußballverband wurde 1986 gegründet. Sie traten 1988 der FIFA und der UEFA bei und nahmen an den Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft teil.

Das erste Länderspiel von San Marino gegen die Schweiz fand im November 1990 statt. Damals kassierte San Marino zu Hause eine 0:4-Niederlage.

Das Spiel ging weiter, aber der einzige Sieg, den San Marino je errungen hatte, kam 2004 gegen Liechtenstein mit einem 1: 0-Ergebnis.

Foto von San Marino: (Getty Images/iStockphoto)

Die schlimmste Niederlage, die jemals für San Marino verzeichnet wurde, gab es 2006 gegen Deutschland. Uneingeschränkt hat dieses Qualifikationsspiel zur Euro 2008 San Marino mit 13:0 niedergemetzelt.

Dieses Land hat seit 1990 nur ein einziges von 131 ausgetragenen Spielen gewonnen. Die Tordifferenz beträgt minus 528. Deshalb ist San Marino im Fußball oft das Ziel der Nation.

Obwohl San Marino nicht sehr sportlich ist, ist es ein Land mit einer sehr guten diplomatischen Bilanz. So gut, der ehemalige Präsident Abraham Lincoln hat dieses Land gelobt, bis hin zur Ehrenbürgerwürde.

Gestärkt durch seine politische Macht hat San Marino noch nie eine Invasion verloren. Tatsächlich haben sie denen, die politischen Schutz suchten, niemals Asyl verweigert.

Dies ist in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs aufgezeichnet. San Marino gewährte den 100.000 Flüchtlingen aus den bombardierten Gebieten rund um Italien Asyl und Obdach. Das Land blieb bis Kriegsende neutral.

San MarinoFoto von San Marino: (Getty Images/iStockphoto)

Als eines der kleinsten Länder der Welt wird San Marino Touristen mit seiner natürlichen Schönheit und seinen Weltrekorden in Erstaunen versetzen.

San Marino war das erste Land der Welt, das einen regulären Postdienst einrichtete. Das Land gilt auch als Besitzer der ältesten erhaltenen nationalen Verfassung der Welt.

Eine weitere einzigartige Tatsache ist, dass dieses Land keinen Flughafen hat. So klein, dass die Bevölkerung von San Marino von der Anzahl der dort verkehrenden Autos übertroffen wird!

Videos ansehen “Offiziell getrennt! FIFA-Spiel ändert seinen Namen in EA Sports FC
[Gambas:Video 20detik]
(bnl/fem)